Programm Literaturbühne 10./11. September 2016

Die Literaturbühne finden Sie auf dem „Platz der Schwabinger“, zwischen Hohenzollern- und Kaiserstraße, direkt vor der Buchhandlung „Lehmkuhl“. Bühne und Zuschauerraum sind überdacht. Das Programm findet auch bei schlechtem Wetter statt!

Download: Literaturflyer September 2016

Moderation: Brigitta Rambeck, Seerosenkreis und Traumstadt Schwabing

 


Samstag, 10. September 2016


17:00 Uhr | Hardy Scharf /Christoph Theussl
KEKK meets Vereinsheim. Der Münchner Satiriker Hardy Scharf begegnet mit treffsicherem Spott und scharfzüngigem Wortwitz den bittersüßen Liedern des österreichisch-schwabingerischen Schauspielers, Musikanten und Liedermachers Christoph Theussl.

18.00 Uhr | André Hartmann
Vollblutmusiker, insbesondere Pianovirtuose, Musikkabarettist und Stimmenimitator, derzeit auch als kabarettistischer Rikschafahrer wortspielakrobatisch flott unterwegs, setzt dem Corso wieder einmal einige Glanzlichter auf.

19.00 Uhr | Ecco Meineke
Ex-Mitglied der „Lach- und Schieß“, gibt „Kostproben“ seines für Januar 2017 angekündigten 4. Soloprogramms „Das Thema ist gegessen“ – mit Einblicken in Eccos kulinarische Welt – aus der Sicht eines militanten Kostverächters (www.eccoland.de)

20.00 Uhr | Martina Ottmann
Umwerfend komisch, respektlos, skurril, musikalisch, brillant, bissig, akrobatisch, dabei erotisch von Kopf bis Zeh – und das alles mit einem Augenzwinkern – das ist die Ottmann: Kabarettistin mit Tiefgang und Höhenflug.

21.00 Uhr | Chartbreakers
Die Chartbreakers verbreiten seit 2002 unter dem Motto „Happy Sounds & Happy Feelings“ gute Laune. Ob zur Musik oder a capella, als Vokal-Quintett um Beach Boy Holger begeistern sie mit Charme, ihrer einzigartigen Stimmenzusammensetzung und einem breitgefächerten Repertoire. Mittanzen, Mitsingen lässt sich gar nicht vermeiden.

 


Sonntag, 11. September 2016


12.00 Uhr | Michi Sailer und Moses Wolff
Die beiden Schwabinger Kunstpreisträger und Schaumschlä-ger-Urgesteine präsentieren eine bunte musikalisch-, literarisch-, satirische Mischung aus ihren heiter bis wolkigen Werken.

13.00 | Tuija Komi und Vlad Cojacaru
Die „Finnin mit der starken Stimme“ und der moldawische Akkordeon-Virtuose entführen als „Duo Jazzango“ in eine „Achterbahn der Gefühle“ (www.jazzango.de)

14.00 Uhr | Maria Peschek und Helmut Dauner
… bringen ihr erstes gemeinsames Kabarettprogramm „Was war des jetzt?“ auf die Corso-Bühne und feiern so, mit einem weinenden und etlichen lachenden Augen, das 30-jährige Bühnenjubiläum von Peschek- Pirschl-und-Co: hart an der – niemals weichgespülten – Wirklichkeit.

15.00 Uhr | Ludwig Müller
Schöpfer zahlloser zeitloser Pointen und legendärer Sprachwitz-Nummern, serviert mit „DichterVerkehr“ charmant und wortgewandt sein neuestes Kabarett, das, intelligent und humorvoll, unserer Zeit einen Spiegel vorhält.

16:30 Uhr | Empfang des Corso Leopold, für Mitglieder des Corso Leopold e.V., u.a. mit Grußworten und Gespräch auf der Bühne mit Oberbürgermeister Dieter Reiter, BA Chef Werner Lederer-Piloty, zum Thema “Miteinander in der Stadt”, moderiert von Ekkehard Pascoe.

18.00 Uhr |Peter Fischer
Sänger, Pianist, Lie dermacher, Kabarettist, singt in „unbeschwertem Plauderton“(SZ) eigene Lieder mit Tiefgang und hintergründigem Humor,der, „völlig abgefahren und respektlos“, auch vor Jesus und Gottvater nicht Halt macht.

19.00 Uhr | Otto Göttler und Geli Huber
Otto Göttler und Geli Huber in der Formation Unverschämte Wirtshausmusik singen und spielen ihr Programm „frisch und frech“. Politische Balladen, kecke Lieder, Zwiefache und Landler bringen sie ebenso erdig und überzeugend wie rockige Einlagen und bayrischen Blues, multinstrumental untermalt.

Ort | Literaturbühne vor der Buchhandlung Lehmkuhl

Die Literaturbühne finden Sie auf dem „Platz der Schwabinger“, zwischen Hohenzollern- und Kaiser- straße, direkt vor der Buchhandlung „Lehmkuhl“. Bühne und Zuschauerraum sind überdacht. Das Programm findet auch bei schlechtem Wetter statt.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
X