Corso-Happening für Europa, Menschenrechte und Demokratie!

Liebe Bürgerinnen und Bürger Münchens und Europas,

inspiriert durch die Bewegung #pulseofeurope ruft der Corso Leopold e.V. zu einem spielerischen Happening für Europa, Demokratie, Menschenrechte und gegen Rechtsextremismus und -populismus auf.

Eingeladen ist jeder der „mitspielen“ will.

Insgesamt werfen die „Corsaren“, wie sich die Mitglieder des Corso Leopold e.V. nennen, 75 riesige blaue Ballons mit der Europafahne „unters Volk“. Es beginnt ein Spiel über den Köpfen der erfahrungsgemäß rund 300.000 BesucherInnen zwischen Münchner Freiheit und Siegestor. Jeder kann mitspielen und sich so mit für ein lebendiges und demokratisches Europa, für die allgemeinen Menschenrechte und gegen Rechtsextremismus und -populismus einsetzen. Es entsteht ein Film der Aktion, evtl. wird es auch einen Livestream geben.

Die Ballons verteilen sich dann nach und nach über die gesamte Meile zwischen dem Siegestor und der Münchner Freiheit – und ja, vielleicht hüpfen die Ballons nach Veranstaltungsende auch die kommenden Tage durch die öffentlichen Räume in München (wir bitten aber höflich darum, die Ballons bis zum Ende des Corso Leopold um 20.00 Uhr „im Spiel“ auf der Leopoldstraße zu lassen). Wer schonmal einen Eindruck bekommen will, wieviel Freude das ganze machen könnte, der kann sich hier im Film von der Vorgängeraktion ein Bild machen: https://www.youtube.com/watch?v=iqCskdwqlso

Hier gehts zur offiziellen Facebook-Veranstaltung, die gerne fleißig geteilt werden darf!

Eure Corsaren

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
X