Auf den Menschen kommt es an!

Weit mehr als 50 % der Münchner haben den Amtskirchen den Rücken gekehrt und sind konfessionsfrei, werden aber als relevanter Faktor der Stadtgesellschaft nicht wahrgenommen. Ein breites Bündnis religionsfreier Gruppierungen wird das „fröhlich lachende Gesicht des säkularen Humanismus“ repräsentieren. Im Vordergrund steht das Angebot für eine tolerante offene Weltsicht, bei der es mit rechten Dingen zugeht. Auf die Menschen kommt es an!

Organisiert vom Bund für Geistesfreiheit München: www.bfg-muenchen.de.

Mehr Infos zum Programm als PDF-Download und auf der offiziellen Facebook-Seite

Samstag

  • Sa | 16.00 Uhr | Gottlos glücklich | Phillip Möller (gbs) Phillipp Möller freier Autor, gottlos glücklich, pfanzlich satt und made in Berlin berichtet über Unerhörtes aus seinem Alltag und liest aus seinem neuen Buch.
  • Sa | 18.30 Uhr | Holger Paetz | Kabarett Trocken, mit Anzügen von schwarzem Humor, räsoniert Paetz über Politisches und Alltägliches, deforiert Tabus und zerstückelt brisante Themen nachhaltig.
  • Sa | 20.00 Uhr | Einstürzende Musikantenstadl | Musik Einstürzende MusikantenstadlZiemlich extriger und einzigartiger musikalischer Obazda aus Bairischer Volksmusik, fetzigem Wildsaurock und diversen anderen Schmankerln und Spezialitäten. Die Einstürzende Musikantenstadl beschwören eine anarchistische Aufmüpfikeit gegen die Obrigkeit in bester bairischer Tradition und wollen aber vor allem eines rüber-bringen: A gscheide Gaudi!
  • Sa | 21.30 Uhr | Edlrost | Musik Extrem tanzbar, saumusikalisch, eigen, und doch nur hautnah am Original vorbei… Als hätten die Jacksons, Commodores etc. Urlaub in Bayern gemacht.

Sonntag

 
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
X